Ardey Saxophonquartett

Gregor Böhmerle

Gregor Böhmerle (Baritonsaxophon) erhielt sein erstes Diplom an der Hochschule für Musik Köln (Klasse Prof. Daniel Gauthier). Nach zahlreichen Meisterkursen bei renommierten Professoren Europas wechselte er in die Meisterklasse von Leo van Oostrom ans Königliche Konservatorium Den Haag.

Mit dem Ardey Saxophonquartett bekam er ein Stipendium der Yehudi-Menuhin-Gesellschaft. Gregor Böhmerle war häufig bei CD-, Rundfunk- und Fernsehaufnahmen beteiligt und konzertierte mit der Jungen Deutschen Philharmonie und den Bergischen Symphonikern. Regelmäßig ist er bei den Stuttgarter Philharmonikern zu Gast.

Aus enger Zusammenarbeit mit Komponisten resultierten viele Uraufführungen im In- und Ausland. Gregor Böhmerle spielte beim Goebbels und Gubaidulina-Festival in Groningen, Grachtenfestival Amsterdam, Uitmarkt Amsterdam und beim Cross-Linx Festival in Eindhoven, Utrecht und Enschede. Konzertreisen führten ihn nach Italien, Ungarn, Kanada, Portugal, Malta, Griechenland, in die Niederlande und die USA.

Gregor Böhmerle ist Saxophonlehrer an der Musikschule Stuttgart.