Ardey Saxophonquartett

Ingo Sadewasser

Von 1995 bis 2002 studierte Ingo Sadewasser (Sopransaxophon) an der Musikhochschule Dortmund in der Klasse von Prof. Daniel Gauthier und bei Marie-Bernadette Charrier am Conservatoire de Bordeaux.

Er besuchte regelmäßig Meisterkurse bei renommierten Lehrern wie E. Rousseau, J.M. Londeix, J.M. Goury und A. Bornkamp. Neben der Mitwirkung in Orchestern wie dem Georgischen Kammerorchester, der Jungen Westfälischen Philharmonie und der Bayerischen Orchesterakademie konzertierte Ingo Sadewasser anlässlich der Saxophonkongresse in Limoges (Frankreich) und Alicante (Spanien).

Beim Internationalen Kammermusikwettbewerb Montserrat Alavedra 2002 in Barcelona erhielt er den 1. Preis und wurde Stipendiat der Jeunesse Musical in Spanien.

Er arbeitete mit Komponisten wie C. Havel, K. Lang und K. Haußmann zusammen, wirkte bei CD-, Rundfunk- und Fernsehaufnahmen, sowie bei zahlreichen Ur- und Erstaufführungen mit.

Ingo Sadewasser ist Saxophonlehrer an der Tübinger Musikschule.